Wir singen Lieder von Meer und Riffen, von Matrosen und von Schiffen.

 

Seit 2002 ist der Richrather Shanty-Chor im regionalen Umfeld von Langenfeld ein gerne gesehener Gast. Zu unseren Aktivitäten, die vorwiegend sozialen Charakter haben, gehören aber auch größere Veranstaltungen. In unserem Heimathafen, der Schützenhalle Richrath veranstalten wir jährlich wechselnd in Eigenregie ein Abendkonzert, einen maritimen Frühschoppen oder auch einen Bunten Abend. Daneben sind wir auf Straßen- oder Stadtfesten aktiv. Im kleinen Rahmen und bei privaten Feiern kann man den Chor hautnah erleben.

 

Eine ansprechende Moderation der so genannte Klönschnack begleitet unsere Lieder, sodass ein insgesamt stimmiger Vortrag entsteht.

 

 

Konzert "Mein Hamburg" 2017

Foto: Privat UW

 

Am 24.04.2022 waren wir wieder beim Offenen Singen der Langenfelder Chöre dabei.

In diesem Jahr fand die Veranstaltung vor der Stadthalle auf einer offenen Bühne statt. Die Zuhörer hatten die Möglichkeit ungezwungen den Vorträgen zu lauschen.

Als erster vortragender Chor eröffneten wir die Veranstaltung. An den Gesichtern der Besucher konnten wir ablesen, dass es eine rund herum gelungene Veranstaltung war. Den Organisatoren einen herzlichen Dank.                                                                                   Auftritt des Shanty-Chores vor der Stadtalle Langenfeld 2022

                                                                                                                                                                                                                                                                                 Foto: Privat UW


Sie erreichen uns jeden Mittwoch ab 13.45 - 15.30 Uhr in der Schützenhalle Richrath, Eingang Seniorentreff, 40764 Langenfeld-Richrath, Kaiserstr. 60.

 

Musikalisch leitet den Chor Werner König 02171/44250

 

Weitere Informationen, Buchungen & Termine durch den Vorsitzenden

des Shanty-Chores:


Werner Noeres

Oskar-Erbslöh-Str.126

40764 Langenfeld

02173/98167     Mail:   w-noeres@t-online.de